Gibt es Geister? Ich sage „Nein!“, mein Unterbewusstsein behauptet was anderes – Hilfe, ich muss Antworten finden!

Was das Thema Geister und Paranormales betrifft, gehörte und gehöre ich – trotz Hochsensibilität – tatsächlich zu den Skeptikern. Ich glaube „eigentlich“ nur, was ich sehen und fühlen kann. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dieses „eigentlich“: Zu 98 % glaube ich nicht daran, aber es sind diese fehlenden 2 %, die mich immer wieder auf Trab halten. Ich beschäftige mich schon länger mit der Thematik, insbesondere seit dem ich weiß, dass wir ein Medium in der Familie hatten und ich einst in einem Haus wohnte, in dem regelmäßig Séancen abgehalten wurden. Ja, was war denn da los? Hatten denn alle Beteiligten damals ihren Verstand verloren?

Ich suche nach Antworten und gehe seither auf „Spurensuche“ und ich freue mich immer, wenn sich etwas augenscheinlich „Paranormales“ am Ende doch erklären läßt.

Dann stieß ich vor einigen Monaten auf das Team von „Die Geisterakten“, die mich ganz schön an meine Grenzen der Skepsis bringen. Bei jedem Teil reagiere ich immer ungewöhnlich heftig auf Ergebnisse – zur Erinnerung: Hochsensible Menschen empfinden alles knapp 10 x extremer als Normalsensible. Ich habe meine Reaktion in dieser Folge einmal gefilmt und zeige einen Einblick in meine Gefühlswelt, wenn 98 % Skepsis sich innerhalb von Sekunden in plötzlich in einem kalten Schauer und einer extremen Gänsehaut auflösen.

Hier ist der Link zu der aktuellen Folge von „Die Geisterakten“: https://www.youtube.com/watch?v=8utDb…

 

Folgt mir:

Kommentar verfassen